Drucken

Leiter Softwareentwicklung & Steuerungstechnik (g*) - Research & Development - Embedded Systems – Geräteentwicklung

Unser Mandant, ein deutscher Maschinenbaukonzern, ist einer der weltweit führenden Anbieter von Verpackungslösungen für Lebensmittel aller Art, Liefe Science- und Healtthcare-Produkte sowie Industriegüter. Das Produktportfolio umfasst u.a. Traysealer, Tiefziehverpackungsmaschinen, Etikettierer, Qualitätskontroll-systeme und Automatisierungslösungen bis hin zu schlüsselfertigen Linien. Die Gruppe beschäftigt weltweit ca. 6000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, davon weit über 200 am Standort in Ostwestfalen als Kompetenzzentrum für Druck-, Etikettier- und Inspektionslösungen. Im Rahmen des weiteren Wachstums suchen wirals Personalberater für diesen innovativen und erfolgreichen Hidden Champion den Leiter Softwareentwicklung & Steuerungstechnik.Wir wenden uns mit dieser Karrierechance und TOP-Position, mit zunehmend internationaler Ausrichtung, insbesondere an Ingenieure der Elektrotechnik, Automatisierungstechnik bzw. Mechatronik (oder vglb.) mit entsprechender, gerne internationaler Berufserfahrung. Der Firmensitz des Unternehmens liegt attraktiv im Großraum Bielefeld-Gütersloh-Herford.

 

Ihre zentralen Aufgaben:

  • Fachliche und disziplinarische Leitung des Bereiches mit 4 unterstellen Teams und ca. 30 Mitarbeiter/innen in einem breiten Aufgabenspektrum (Industrielle Bildverarbeitung, Embedded Systems, PLC Programmierung, HMI & Vernetzungstechnologien)
  • Sicherstellung der termingerechten Auftragsbearbeitung in Zusammenarbeit mit allen relevanten Schnittstellen im Unternehmen sowie Unterstützung des Vertriebs und des Produktmanagements
  •  Kapazitäts- und Aufgabenplanungsowie Weiterentwicklung und Koordination/Abstimmung der Standards der Softwareentwicklung
  •  Erstellung von Steuerungskonzepten, Machbarkeitsanalysen und Pflichtenheften für die Produktentwicklung
  • Koordination und Kontrolle externer Entwicklungsarbeiten
  • Planung und Optimierung von Prozessen in der Steuerungstechnik sowie Koordination der steuerungstechnischen Belange innerhalb des Konzerns 

Ihr Profil:

  • Studium im Bereich Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Mechatronik (oder vglb.) 
  • Unverzichtbar sind (erste) Führungserfahrungen in einer vergleichbaren Position, wobei Branchenkenntnisse oder Erfahrungen bei der Geräteentwicklung zudem von Vorteil sind
  • Sehr gute Kenntnisse in der Programmierung von PLC-Software
  • Kenntnisse von Embedded Systems, C oder C++ 
  •  Verhandlungssichere Englischkenntnisse im Berufsfeld 
  • Bereitschaft zum konstruktiven Dialog bei guter Einstellung auf intern wie extern unterschiedliche Mentalitäten und Persönlichkeiten 
  • Zielorientierung und ausgeprägte Motivations- und Integrationskraft sowie Eigenmotivation, positive Ausstrahlung, Flexibilität und Belastbarkeit auch in schwierigen Situationen 
  • Bereitschaft zu gelegentlichen internationalen Dienstreisen

Geboten werden die Vorteile eines erfolgreichen, weltweit tätigen Unternehmens in Ostwestfalen, mit flacher Hierarchie sowie Gestaltungsspielräumenbei verantwortungsvollen Aufgaben und mit viel Platz für Ihre Ideen und Ihr Engagement. Dieses attraktive Angebot wird abgerundet durch eine langfristige Perspektive in einem stetig wachsenden Unternehmen, welches in seinem Marktsegment weltweiter Technologieführer ist. Diese besondere Marktstellung wird sichergestellt (und perspektivisch ausgebaut) durch entsprechendes Know-how und mit Innovationen, die in der Produktpalette stetig weiterentwickelt werden. Fernerwerden durch die Anbindung an einen deutschen Konzern mit ca. 6000 Beschäftigten sowie seiner globalen Präsenz mit korrespondierenden Produkten, weitere Perspektiven eröffnet. Die Vergütung entspricht den ambitionierten Aufgaben und Herausforderungen.                                                   

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Einkommensvorstellungen und Verfügbarkeit an post{at}dirkkremer{dot}de bzw. Postfach 1307, 33803 Steinhagen.
Vertraulichkeit/Diskretion wird zugesagt und Sperrvermerke beachtet.